Kompatibilität und DICOM

Die Planmeca Romexis-Software stellt eine flexible Plattform dar, die alle dentalmedizinischen Anforderungen von der kleinen Praxis bis zum Großkrankenhaus abdeckt. Verschiedene Merkmale erleichtern die Arbeit mit dem Planmeca Romexis System:

  • Die Client-Server-Software in einer dreistufigen Architektur sorgt für bessere Kontrolle über das System und ermöglicht anspruchsvollere Datenverarbeitungsfunktionen, wie die automatische serverseitige Verarbeitung.
  • Ein leistungsstarkes Nutzer- und Gruppenmanagement mit einer Nachweiskontrolle für das komplette System stellt sicher, dass die Patienteninformationen geschützt bleiben.
  • Als Java-Software kann Planmeca Romexis nativ sowohl auf Windows als auch auf Apple Macintosh Betriebssystemen laufen.
  • Java Web Start ermöglicht es, Planmeca Romexis mit minimalem Aufwand auf neue Versionen zu aktualisieren. Einfach nur den Server aktualisieren und alle Clients sind automatisch aktualisiert. Bild- und Protokolldaten können zur Weiterverarbeitung in andere Softwareanwendungen exportiert werden.
  • Planmeca Romexis lässt sich über mehrere Schnittstellen an verschiedenen Systeme anbinden (z. B. Dolphin, Simplant, coDiagnostiX, Praxismanagmentsoftware) und erfüllt internationale Standards, wie z. B. den DICOM-Standard, so dass die uneingeschränkte Kompatibilität zu anderen Systemen und anderer Software gewährleistet ist.

Planmeca Romexis® Bildbearbeitungsprogramm

Unterstützte 2D-Modalitäten Intraoral
Panorama
Fernröntgen
Lineares Tomographieprogramm (2D)
Fotos
Schichtaufnahmen (DVT-Schichten und Panoramschichten)
Unterstützte 3D-Modalitäten 3D-DVT
3D-Foto
3D-Oberflächenscan
4D Jaw Motion
Unterstützte CAD/CAM-Modalitäten* Scan
Design
Fräsen
*PlanCAD Easy nur für Windows.
Unterstützte Fotoquellen Intraorale Kamera
Digitalkamera oder Scanner (Import oder TWAIN-Capture)
Betriebssysteme (64 bit)* Win 10 Pro/ Win 8.1 Pro / Win 7 Pro
Win 2016 Server / Win 2012 Server / Win 2008 Server
Mac** (OS X und höher)
Detaillierte Informationen unter Systemanforderungen.
*Für ausführlichere Informationen zur geräteseitigen Unterstützung bei verschiedenen Systemplattformen setzen Sie sich bitte mit ihrem örtlichen Fachhändler in Verbindung.
**KFO Analyse-Modul und 3D Ortho Studio-Modul werden von Windows-Betriebssystemen unterstützt.
Bildformate JPEG oder TIFF (2D-Bilder)
DICOM (2D- und 3D-Aufnahme)
STL (3D-Bild)
TIFF, JPEG, PNG, BMP (Import/Export)
Bildgröße 2D-Röntgenaufnahme: 1-9 MB
3D-Röntgenaufnahme: typisch 50 MB-1 GB
Installationsoptionen Client-Server
Bereitstellung mit Java Web Start
Unterstützung von DICOM 3.0 DICOM Import/Export
DICOM DIR Media Storage
DICOM Print SCU
DICOM-Speicherung SCU
DICOM-Arbeitsliste SCU
DICOM Query/Retrieve
DICOM-Speicherbestätigung
DICOM MPPS
Schnittstellen TWAIN-Client
PMBridge (Patientendaten und Bilder)
VDDS (Patientendaten und Bilder)
InfoCarrier (Patientendaten)
Datagate (Patienten- und Benutzerdaten)
Softwareintegration von Drittanbietern Dolphin Imaging
Nobel Clinician
Materialise Dental Simplant
Straumann coDiagnostiX
Cybermed N-Liten

Systemanforderungen 

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Systemanforderungen Empfehlungen sind. Nichteinhaltung kann zu Leistungseinbußen führen. Die Anforderungen werden auch durch den Umfang der Installationsumgebung wie auch durch die Anzahl und das Aktivitätsniveau der Benutzer beeinflusst. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Planmeca-Händler.

Die angeführten Anforderungen betreffen Planmeca Romexis der Version 4.6.R und höher.

2D-Bildgebung und Allgemeines

 

Planmeca Romexis Client-Arbeitsplatz

Planmeca Romexis-Server

Prozessor

Intel Core i3 (sechste gen.) oder besser

Intel Core i3 (sechste gen.) oder besser

Arbeitsspeicher

4 GB

4 GB

Grafikkarte

Beliebig (onboard oder dediziert)

beliebig

Festplatte

80 GB

2 x 500GB (RAID1-Spiegelung)​ empfohlen

Betriebssysteme*

Windows 10 Pro (64 bit)
Windows 8.1 Pro (64 bit)
Windows 7 Pro (64 bit)
Mac OS X 64 bit*
Romexis 5, Sierra/High Sierra
Romexis 4.5 – 4.6.2, Yosemite/El Capitan/Sierra

*Planmeca Romexis-Fernröntgenanalysemodul wird nicht von Apple OS X unterstützt.

Windows 2016 Server (64 bit)
Windows 2012 Server (64 bit)
Windows 2008 Server (64 bit)
Windows 10 Pro (64 bit)
Windows 8.1 Pro (32 oder 64 bit)
Windows 7 Pro (32 oder 64 bit)
Mac OS X 64 bit
Romexis 5, Sierra/High Sierra
Romexis 4.5 – 4.6.2, Yosemite/El Capitan/Sierra

3D-Bildgebung

 

Planmeca Romexis Client-Arbeitsplatz

Planmeca Romexis-Server

Prozessor

Intel Core i5 (sechste gen.) oder besser
(empfohlen: Core i7 Desktop)​

Intel Core i3 (sechste gen.) oder besser

Arbeitsspeicher*

3D-Anzeige-Workstation

3D-Aufnahme-Workstation

8 GB

ProMax 3D s: 8GB

ProMax 3D s: 8GB

ProMax 3D Classic: 8GB

ProMax 3D Classic: 8GB

ProMax 3D Plus: 8GB

ProMax 3D Plus: 16GB

ProMax 3D Mid: 16GB

ProMax 3D Mid: 16GB 

ProMax 3D Max: 16GB 

ProMax 3D Max: 16GB

Grafikkarte

Grafikkarte NVIDIA oder AMD (dedizierte GPU)​**

Beliebig

Festplatte

120GB

2 x 1TB (RAID1-Spiegelung)​ empfohlen

Betriebssystem*

Windows 10 Pro (64 bit)
Windows 8.1 Pro (64 bit)
Windows 7 Pro (64 bit)
Mac OS X (64 bit)***
Romexis 5, Sierra/High Sierra
Romexis 4.5 – 4.6.2, Yosemite/Sierra

Windows 2016 Server (64 bit)
Windows 2012 Server (64 bit)
Windows 2008 Server (64 bit)
Windows 10 Pro (64 bit)
Windows 8.1 Pro (64 bit)
Windows 7 Pro (64 bit)
Mac OS X 64 bit
Romexis 5, Sierra/High Sierra
Romexis 4.5 – 4.6.2, Yosemite/Sierra

*16 GB RAM für Workstations empfohlen, die Implant Guide-modul, 4D Jaw Motion und/oder Überlagerungseigenschaften nutzen.

**Nvidia GeForce GTX550 oder höher für Planmeca Romexis 3D Ortho Studio empfohlen.

***Planmeca Romexis-Fernröntgenanalysemodul und Planmeca Romexis 3D Ortho Studio Modul werden nicht von Apple OS X unterstützt.

CAD/CAM

 

Planmeca Romexis Client-Arbeitsplatz

Planmeca Romexis-Server

Prozessor

Planmeca Emerald: Intel Core i7 (siebte Gen.) oder besser
Planmeca PlanScan: Intel Core i7 (vierte Gen.) oder besser

Intel Core i3 oder besser

Arbeitsspeicher

16GB 

8 GB

Grafikkarte

Full-HD-Display (1920 x 1080 Auflösung)
NVIDIA-Treiber (neueste Versionen)
Planmeca Emerald: NVIDIA GTX series 1070 oder besser. Quadro series P4000 oder besser.
Planmeca PlanScan: NVIDIA GTX 965 oder besser.

beliebig

Scanneranschluss

Planmeca Emerald: USB 3.
Planmeca PlanScan: Thunderbolt zweite gen. oder Firewire 800.

 

Festplatte

Für eigenständige Versionen wird eine 500 GB Festplatte oder grösser empfohlen

2 x 1 TB (RAID1 mirroring) empfohlen

Betriebssysteme

Planmeca Emerald:
Windows 10 Pro 64 bit

Planmeca PlanScan:
Windows 10 Pro 64 bit.
Windows 8.1 Pro 64 bit.

Windows 2016 Server (64 bit)
Windows 2012 Server (64 bit)
Windows 2008 Server (64 bit)
Windows 10 Pro (64 bit)
Windows 8.1 Pro (64 bit)
Windows 7 Pro (64 bit)
Mac OS X 64 bit.
Romexis 5. Sierra/High Sierra
Romexis 4.5 - 4.6.2. Yosemite/Sierra

Gemeinsame Mindestanforderungen

Bildschirm

1280 x 1024
(1920x1080 empfohlen)

1280 x 1024

Speichermedium*

Keins erforderlich

DAT oder vergleichbar

Datenbank

Keine

MS SQL 2012 Server Express (im Lieferumfang enthalten)
MS SQL 2016 Server
MS SQL 2012 Server
MS SQL 2008 Server
MS SQL 2005 Server
Oracle 10g2
Firebird (Mac OS X)

Java Platform,
Standard Edition

Windows: Java SE Runtime Environment 8 (JRE)
(im Lieferumfang enthalten)
Apple OS X: Java SE Runtime Environment 8 (JRE)
(im Lieferumfang enthalten)

Windows: Java SE Runtime Environment 8 (JRE)
(im Lieferumfang enthalten)
Apple OS X: Java SE Runtime Environment 8 (JRE)
(im Lieferumfang enthalten)

Der Speicherplatzbedarf auf der Festplatte wird durch die Größe der gespeicherten digitalen Bilder bestimmt. Der Platzbedarf variiert also; als grobe Faustregel liegen 2D-Bilder bei einer Größenordnung von je 9 MB (je nach Art des Bildes), 3D-Bilder zwischen 50 MB und 1 GB, je nach Volumengröße und Auflösung.

Es wird empfohlen, denselben Rechner als Applikations- und Datenbankserver zu nutzen. Wenn der Planmeca Romexis Server auch für Clientaufgaben genutzt wird, sollte die Hardware die Mindestanforderungen sowohl für Clients als auch für Server erfüllen, und für 2D-Bildgebung sollten mindestens 6 GB Arbeitsspeicher installiert sein.

*Planmeca übernimmt keinen Gewährleistungsschutz für die Datensicherheit der Endnutzer, Backups oder jegliche Störungen im Computersystem, die zum Verlust von Daten führen könnten. Es wird die Installation einer Firewall und eines Virenschutzprogramms auf Client- und Serverseite nach Industriestandard empfohlen.