Neue Funktionen und Verbesserungen der Planmeca ProMax 3D Röntgengeräte

Planmeca ProMax® 3D ist eine Produktfamilie echter All-in-One-Röntgengeräte, die digitale Panorama-, Fernröntgen- und DVT-Bildgebung sowie 3D-Gesichtsaufnahmen und 3D-Modell-Scanbilder (von Abdrücken und Gipsmodellen) ermöglichen. Planmeca arbeitet an der fortlaufenden Weiterentwicklung ihrer Bildgebungssysteme und ist stolz, jetzt neue Funktionen zur weiteren Verbesserung von Bildqualität, Patientenkomfort und Bedienung einzuführen.

Planmeca ProMax 3DDie Planmeca ProMax® 3D Produktfamilie umfasst fünf verschiedene Geräte: Planmeca ProMax® 3D s für Anwendungen, bei denen kleinere Feldgrößen ausreichen, Planmeca ProMax® 3D Classic für allgemeine 3D-Anwendungen mit einer für Unter- und Oberkiefer geeigneten Feldgröße, Planmeca ProMax® 3D Plus mit einer großen Bandbreite von Volumengrößen, Planmeca ProMax® 3D Mid mit maximalen Bildgebungsmöglichkeiten und Planmeca ProMax® 3D Max für Feldgrößen von einem Zahn bis zum gesamten Schädelbereich.

Neben ihrer großen Auswahl an Volumengrößen und optimalen Patientendosen sind die Geräte der Planmeca ProMax 3D Produktfamilie für ihre einfache und mühelose Positionierung des Patienten bekannt, die eine uneingeschränkte Sicht auf den Patienten und einen einfachen seitlichen Zugang ermöglicht. Planmeca führt nun eine neue einstellbare und autoklavierbare Positionierungshilfe ein, mit der der Patient besser positionierbar ist, was auch den Komfort des Patienten erhöht. 

Die Entwickler der Benutzeroberflächen von Planmeca haben auch eine komplett neue grafische Benutzeroberfläche für alle 2D- und 3D-Röntengeräte von Planmeca erstellt. Die große Benutzeroberfläche leitet den Benutzer durch einen reibungslosen Workflow mit klaren, expliziten Texten sowie vorprogrammierten Zielbereichen und Belichtungswerten. „Unsere internen Spezialisten für Design und Bedienung arbeiten an der fortlaufenden Weiterentwicklung unserer Geräte, um eine perfekte Bedienung und nahtlose Arbeitsabläufe ohne unnötige Schritte zu gewährleisten”, erklärt Timo Müller, Vice President der Division X-ray von Planmeca Oy.

Zusätzlich zu diesen Verbesserungen verwendet Planmeca jetzt ein neues Panorama-Bildgebungsverfahren im Planmeca ProMax® 3D Max und einen neuen, größeren Sensor im Planmeca ProMax® 3D Mid, was Volumengrößen von bis zu 20x18 cm erlaubt. Dies sorgt auch für eine erhebliche Verbesserung der Bildqualität und einen größeren Zielbereich. Gleichzeitig steigt die Größe des SmartPan-Panoramabilds. 

Auch in den Geräten Planmeca ProMax® 3D Classic und Planmeca ProMax® 3D s kommt jetzt eine neue Sensor-Generation zum Einsatz, was auch die Bildqualität bei diesen Geräten noch verbessert. 

Planmeca Oy und Planmeca Gruppe
Planmeca Oy gehört zu den führenden Herstellern von Dentalgeräten weltweit, dessen Produkte in über 120 Ländern vertrieben werden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Helsinki, Finnland, ist in vielen Bereichen der Dentaltechnik führend. Das Produktangebot umfasst digitale Behandlungseinheiten, 2D- und 3D-Bildgebungsgeräte von Weltklasse sowie umfassende Softwarelösungen. Planmeca ist auch das größte Privatunternehmen der Branche und mit seinem starken internen Engagement in Forschung, Entwicklung und Design wegweisend.Der geschätzte Gesamtumsatz der Planmeca Gruppe für 2013 beiträgt rund 760 Millionen EUR. Die Gruppe hat über 2.500 Mitarbeiter. 
www.planmeca.com