SCARA technology
Flexibler Röntgenarm

Uneingeschränkter Bewegungsumfang

Die SCARA-Technologie gewährleistet präzise Bewegungen ohne mechanische Einschränkungen. Sie kombiniert eine elektromechanische Konstruktion mit Echtzeitberechnung dynamischer Rotationsmuster – was in einer optimierten Bildgebung bei jedem einzelnen Patienten resultiert.

SCARA technology unlimited movement range


Flexible imaging options

Durch die SCARA-Technologie können unsere Planmeca Viso- und Planmeca ProMax-Röntgengeräte eine breitere Palette von Bildgebungsprogrammen ausführen als Röntgengeräte mit festgelegten Drehpunkten. Ihre präzisen, frei fließenden Bewegungen bieten die Möglichkeit, zahlreiche 2D- und 3D-Optionen der Bildgebungsgeometrie flexibel zu realisieren – einschließlich extraorale Bissflügel und TMG-Bildgebung.

SCARA flexible imaging options


Zwei SCARA-Modelle

Wir verwenden zwei verschiedene Versionen der SCARA-Technologie in unseren Bildgebungseinheiten – SCARA2 und SCARA3. Die Erste ist ein zweigelenkiges Modell, das für grundlegende Bedürfnisse der Panoramabildgebung geeignet ist, während die Letztere ein dreigelenkiges Modell ist, das einen sogar noch umfassenderen Bewegungsumfang ermöglicht und jedes Muster frei realisieren kann, das für ein Aufnahmeprogramm jetzt oder in der Zukunft erforderlich ist.

SCARA models