Endodontic imaging mode

Endodontischer Bildgebungsmodus für die Planmeca ProMax® 3D-Familie

Wir sind stolz darauf, einen neuen Bildgebungsmodus speziell für endodontonische Untersuchungen vorzustellen. Der neue Bildgebungsmodus ist für alle neuen Geräte der Planmeca ProMax® 3D-Familie erhältlich und bietet eine perfekte Wiedergabe auch der feinsten anatomischen Details.

Dank unserer intelligenten Algorithmen Planmeca AINO™ zur Entfernung des Bildrauschens und Planmeca ARA™ zur Artefakt-Entfernung sind das Resultat rauschfreie und kristallklare Aufnahmen. Der neue Bildgebungsmodus eignet sich ideal für Endodontie und andere Fälle mit kleinen anatomischen Details, wie etwa Ohren.



Planmeca AINO™ Adaptiver Bildrauschoptimierer

  • Ein intelligenter Rauschfilter, der Rauschen in DVT-Aufnahmen bei gleichzeitigem Erhalt wertvoller Details reduziert.
  • Der Filter analysiert die Aufnahmedaten während der Rekonstruktion und unterscheidet Rauschen anpassungsfähig von feinen Details.
  • Planmeca AINO™ wird nach dem Fall des Patienten und den diagnostischen Bedürfnissen über den Planmeca Romexis® 3D-Bilderfassungsdialog aktiviert. Das Original-Bild wird auf dem Rekonstruktions-PC (Puffer für 100 Aufnahmen) gespeichert und kann in Planmeca Romexis wieder aufgerufen werden.
  • Es verbessert die Bildqualität im endodontischen Bildgebungsmodus, dem aufgrund der extrem geringen Voxelgröße Rauschen zu eigen ist. Planmeca AINO ist auch beim Einsatz des Planmeca Ultra Low Dose™ -Protokolls besonders nützlich, wo Rauschen durch die besonders niedrige Dosierung hervorgerufen wird.
  • • Planmeca AINO erlaubt durch Rauschunterdrückung eine Herabsetzung von Aufnahmewerten auch in allen anderen Bildgebungsmodi.

HINWEIS: Die Planmeca AINO-Filterung erfolgt auf der GPU (Graphics Processing Unit/Grafikprozessor) des Rekonstruktions-PCs, die ausschließlich im Dell T3600 Rekonstruktions-PC erhältlich ist.

Ohne Rauschentfernung

Planmeca AINO - Ohne Rauschentfernung

Mit Planmeca AINO-Rauschfilter

Mit Planmeca AINO-Rauschfilter


Planmeca ARA™-Algorithmus für Artefakt-Entfernung

Metallsanierungen und Wurzelfüllungen im Mund des Patienten können zu Schatten und Streifen in DVT-Bildern führen. Das intelligente Planmeca ARA™-System entfernt diese Artefakte effizient aus Planmeca ProMax® 3D-Bildern.

  • Entfernt Streifen und Artefakte effizient
  • Basiert auf einem heuristischen Modell
  • Resultat umfangreicher wissenschaftlicher Forschung und einer großen Menge an klinischen Patientendaten
  • Die Artefakt-Entfernung wird nach Falllage des Patienten (Wahl zwischen niedrig, mittel oder hoch) über den Planmeca Romexis® 3D-Bilderfassungsdialog aktiviert. Sie kann mehrmals auf verschiedenen Ebenen unter Einsatz der originalen Aufnahmedaten durchgeführt werden.

Ohne Artefakt-Entfernung

Planmeca ARA - Ohne Artefakt-Entfernung

Mit Planmeca ARA-Algorithmus für Artefakt-Entfernung

Mit Planmeca ARA-Algorithmus für Artefakt-Entfernung



Planmeca ProMax 3D s Ø50x50 mm, Voxelgröße 75µm


Planmeca ProMax 3D Mid Ø40x50 mm, Voxelgröße 75µm